Startseite

ABO
Mediathek
FDP

„Das Abitur ist absolut nicht vergleichbar“

Julia Krebs findet, dass Bildungspolitik Bundessache sein sollte und engagiert sich deshalb bei den Jungen Liberalen. Von älteren Politikern fühlt sie sich oft nur wenig repräsentiert

AFD

„Uns Deutschen mangelt es an Selbstbewusstsein“

Früher war Christian Mertens, 26, Punk und trug Iro. Seit zwei Jahren ist er Mitglied der AfD. Er findet, es braucht ein rechtes Gegengewicht im Land

Die Grünen

„Öffentliche Plätze werden zu Orten mit Konsumzwang“

Jamila Schäfer, 24, ist Bundessprecherin der Grünen Jugend. Sie will, dass die Bedürfnisse der Menschen Vorrang haben – nicht die der Wirtschaft

CDU

„Bierzelt? Auch okay“

Mike Samuel Delberg, 28, ist bei der CDU. Er träumt von einer Gesellschaft, in der jeder seine Kultur, Religion und Sexualität offen ausleben kann

„Es ist eine Landschaft im Umbruch“

Frankreich hat einen erheblichen Wandel seines Parteiensystems erlebt. Wir haben mit der Politologin Claire Demesmay darüber gesprochen, warum die Dinge in Deutschland anders liegen

Die Juniorwahlen

Bundestagswahl in ganz klein

Politikverdrossenheit? Am Johann-Gottfried-Herder Gymnasium in Berlin ist davon keine Spur. Dort nehmen die SchülerInnen zur Probe an der „Juniorwahl“ teil

Wahl O Mat

Wie entsteht der Wahl-O-Mat?

Noch immer keinen Plan, welche Partei der eigenen Position am nächsten steht? Mit dem Tool der BpB lässt es spielerisch herausfinden. Hier erzählt Manuel, 24, wie es entwickelt wurde

Wahlrecht für Menschen mit geistiger Behinderung

Keine Wahl für Svenja

Behinderte Menschen, die in allen Lebenslagen betreut werden, dürfen bei der kommenden Bundestagswahl nicht wählen. Der Widerstand gegen diesen Wahlausschluss ist groß

Waffen werden mit einer Kreissäge zerstört

Parolen statt Pistolen

Was bringt der historische Frieden mit der Farc? Darüber gehen in Kolumbien die Meinungen auseinander. Sicher ist nur: Die Guerilleros haben ihre Waffen abgegeben – jetzt gründen sie eine Partei

wahlparty in bristol

„This sounds exciting“

Bei der Wahlparty in einer Studentenbar in Bristol starten die Labour-Anhänger in der Überzahl, aber mutlos; die wenigen Konservativen sind siegessicher. Aber nicht lange

Seiten