Startseite

ABO
Mediathek
Sollten wir im Netz anonym sein? Ein fluter-Streit

Sollten wir im Netz anonym sein?

Plattformen müssen unsere Klarnamen kennen, fordern manche. Andere sehen darin einen Angriff aufs freie Netz.

Illustration: Christoph Kleinstück

Irgendwas mit Daten

Die Digitalisierung vernichtet Arbeitsplätze, heißt es oft. Sie lässt aber auch neue entstehen. Wir haben vier Menschen getroffen, die Jobs mit Zukunft haben

Demokratische Innovationen

Neue Ideen für die Demokratie

Per Los entscheiden, nur politisch Gebildete wählen lassen, digitale Bürgerbeteiligung – wir stellen Reformideen vor

Der Künstler Aram Bartholl steht mit Leuchtschildern an der Ubahn

Wenn aus Überwachung Kunst wird

Aram Bartholl mauert USB-Sticks ein, sammelt gestohlene Passwörter und zeigt Kameras, die hilflos sind wie Kleinkinder

Coconat

Mac trifft Mett

Coworking-Spaces klingen nach hippen Großstädten. Mittlerweile sind sie aber auch auf dem Land angekommen – allein in Brandenburg gibt es bereits über ein Dutzend Orte. Unsere Autorin war dort

digital detox

Einmal digital entgiften, bitte

Ständige Erreichbarkeit kann belasten – und selbst im Urlaub für Dauerstress sorgen. Dabei wäre der die Chance für einen „Digital Detox“, sagt Soziologin Luise Stoltenberg

Dojo Coworking

Coworking unter Palmen

Arbeit und Urlaub einfach kombinieren – in Coworking-Spaces unter Palmen. Ist das so toll, wie es immer klingt? Ein Erfahrungsbericht

Barbarastollen

Stollenkontrolle

Im Barbarastollen im Schwarzwald lagern 1.500 Jahre deutsche Geschichte

Fans rasten aus

Und wer interessiert sich für mich?

Der Philosoph Georg Franck beschreibt die globale Medienrealität als eine Ökonomie der Aufmerksamkeit. Mit sehr sichtbaren Kontoständen, Millionären und armen Schluckern

Algorithmen prüfer

Wann Algorithmen transparent sein sollten – und wann nicht

Algorithmen können entscheiden, ob wir einen Kredit oder einen Job bekommen. Wie man sie kontrollieren kann, erklärt die Informatik-Professorin Katharina A. Zweig

Seiten