Suche

ABO
Mediathek
I May Destroy You  

Thema Film

Ich mach kaputt, was mich kaputt macht

Mit „I May Destroy You“ hat Michaela Coel eine radikale Serie über ihre eigene Vergewaltigung gedreht

- Jan-Philipp Kohlmann

Serie Mrs. America  

Thema Film

Die Antifeministin

Die Serie „Mrs. America“ erzählt vom Kampf um Gleichberechtigung in den USA der Siebzigerjahre

- Jan-Philipp Kohlmann

Kino, Corona  

Thema Film

Kann Christopher Nolan die Kinos retten?

Co­rona hat die Kinos schwer getroffen. Sie fordern Lockerungen – und hoffen auf einen Blockbuster

- Jan-Philipp Kohlmann

Präsident in der Serie Plot Against America  

Thema USA

Amerika über alles

In „The Plot Against America“ hetzt ein US-Präsident gegen Juden, Schwarze und die Presse. Klingt bekannt?

- Jan-Philipp Kohlmann

Ticketschalter, Berlinale, geschlossen / Foto: Sebastian Wells/OSTKREUZ  

Thema Berlinale

Das war die Berlinale

Multiple #MeToo-Momente, plötzliche Gesinnungswechsel und das ultimative Rezept für den Goldenen Bären – unser Resümee vom Filmfestival

- Jan-Philipp Kohlmann

Berlin Alexanderplatz  

Thema Film

Biberkopf in der Hasenheide

Große Ambition, Talent, Diversität: Unser Autor hätte den Kinofilm „Berlin Alexanderplatz“ so gern gemocht

- Jan-Philipp Kohlmann

Berlinale, Kino, Berlin  

Thema Berlinale

Film oder Fake? Teil 4

Zwei dieser drei Filme sind frei erfunden, einer läuft auf der Berlinale. Nur welcher?

- Jan-Philipp Kohlmann

Never Rarley Sometimes Always, Berlinale / Foto: Focus Features  

Thema Film

My Body, my Multiple-Choice

Für den Schwangerschaftsabbruch nach New York: Politisch trifft der Film „Never Rarely Sometimes Always“ einen Nerv

- Jan-Philipp Kohlmann

Futur Drei, Berlinale / Foto: Edition Salzgeber / Jünglinge Film  

Thema Film

„Wir wollen juicy sein“

Ein guter Film ist wie ein Popsong, findet der junge Regisseur Faraz Shariat. Ein Gespräch über sein Debüt „Futur Drei“

Film Schwarze Milch von Uisenma Borchu  

Thema Berlinale

Wüstes Kino

In „Schwarze Milch“ jagt eine Grenzüberschreitung die nächste durch die mongolische Steppe. Heute startet der Film in den Kinos

- Jan-Philipp Kohlmann

Seiten