Thema – Erinnern

ABO
Mediathek

Wie ostdeutsch fühlst du dich?

Das haben wir vier junge Menschen gefragt, die nach der Wende geboren sind

Alle Jubiläen wieder: Statistiken, die große Unterschiede zwischen alten und neuen Bundesländern zeigen. Interviews mit Menschen, die die DDR erlebt haben. Und Berichte darüber, was sich seit der Wende verändert hat – oder eben nicht.

Soweit, so wichtig. Nur: Was denken eigentlich junge Menschen, die nach der Wende geboren wurden? Die zwar aus Ostdeutschland kommen, das zweigeteilte Land aber nur aus Erzählungen kennen? Hat die Geschichte noch spürbar Einfluss auf ihr Leben?

Wir haben vier Nachwendekinder gefragt, wie ostdeutsch sie sich fühlen, ob sie die Wiedervereinigung beschäftigt und natürlich: welche Vorurteile sie besonders nerven.

Dieser Text wurde veröffentlicht unter der Lizenz CC-BY-NC-ND-4.0-DE. Die Fotos dürfen nicht verwendet werden.

2 Kommentare
Meine Meinung dazu...
Die Angabe eines Namens ist freiwillig. Ich willige mit "Speichern" ein, dass die bpb den ggf. angegebenen Namen zum Zweck der Prüfung und Veröffentlichung meines Kommentars verarbeitet. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ausführliche Informationen zu Datenschutz und Betroffenenrechten finden Sie hier: Datenschutzerklärung
Andrea Buchelt
  ·  
31.10.2020-07:10

Tolle Clips. Tolle junge Menschen!

Gast
  ·  
10.11.2020-04:11

Richtig guter Beitrag! Bin selber Nachwendekind aus Sachsen und kann mich super mit den Meinungen identifizieren!