Wie verhindert man einen Terroranschlag?

Suchen Newsletter ABO Mediathek

Wie verhindert man einen Terroranschlag?

In der neuen Folge des fluter-Podcasts horchen wir einen Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes aus: Wie viele falsche Identitäten besitzt er, warum darf er in manche Länder nicht reisen und wen würde er niemals abhören?

Dynamit und Schere
:   /   :

In der neuen Folge von „Große Frage, kleine Pause“ erzählt ein Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes, der selbst schon unter falschem Namen im Auslandseinsatz war, warum ihn die Anschläge vom 11. September 2001 bis heute verfolgen und wie der BND Terroraufklärung betreibt. 

Ihr wollt mehr dazu wissen, wie Terrorismus entsteht und welche Auswirkungen er hat? Hier gibt es ein ganzes fluter-Heft zum Thema. 

Alle Folgen des fluter-Podcasts gibt es hier. Ihr habt Lob, Kritik oder eigene große Fragen, die wir in der Pause beantworten sollen? Schreibt uns an post@fluter.de.

Moderation: Paul Hofmann
Redaktion: Sara Geisler und Paul Hofmann
Sound: Niklas Prenzel
Musik: Max Lange
Cover: Jan Q. Maschinski

Dieser Text wurde veröffentlicht unter der Lizenz CC-BY-NC-ND-4.0-DE. Die Fotos dürfen nicht verwendet werden.

0 Kommentare
Meine Meinung dazu...
Die Angabe eines Namens ist freiwillig. Ich willige mit "Speichern" ein, dass die bpb den ggf. angegebenen Namen zum Zweck der Prüfung und Veröffentlichung meines Kommentars verarbeitet. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ausführliche Informationen zu Datenschutz und Betroffenenrechten finden Sie hier: Datenschutzerklärung