Thema – Karriere

Suchen Newsletter ABO Mediathek

Frauen mit Tiefgang

Lust auf Krake? Oder Muscheln? Diese südkorea­nischen Taucherinnen holen alles hoch

Haenyeo

Auf der südkoreanischen Insel Jejudo ist Tauchen Sache der Haenyeo. Die „Seefrauen“ suchen unter Wasser nach Meeresfrüchten – z. B. Muscheln, Krabben oder Tintenfischen. Oft sind sie stundenlang im Wasser und tauchen ohne Sauerstoff bis in 20 Meter Tiefe – ausgestattet nur mit Neoprenanzug, Maske und Flossen. Schon als Jugendliche werden die Haenyeo auf diesen traditionellen Beruf vorbereitet, den sie dann oft bis ins hohe Alter ausüben. Viele der Taucherinnen sind über 70 und tauchen immer noch täglich hinab – manchmal drei Minuten lang.

Haenyeo (Foto: Luciano Candisani)
(Foto: Luciano Candisani)

 

haenyeo.jpg

Haenyeo (Foto: Chung Sung-Jun/Getty Images)
(Foto: Chung Sung-Jun/Getty Images)

Dieser Text wurde veröffentlicht unter der Lizenz CC-BY-NC-ND-4.0-DE. Die Fotos dürfen nicht verwendet werden.