Das Heft – Nr. 78

ABO
Mediathek

Pflanzen

Dafür, dass unser Überleben von Pflanzen abhängt, sind sie uns erstaunlich fremd. Das führt vielleicht auch dazu, dass wir Menschen nicht gerade sorgsam mit ihnen umgehen, wie die schwindende Biodiversität oder Abertausende Hektar gerodeter Wälder zeigen. Dabei gibt es viele Menschen, die sich für ein besseres Verhältnis zur Fauna einsetzen. (Spoiler: Biermarken, die mit einem Quadratmeter Regenwald pro gekauftem Kasten werben, gehören nicht dazu.) Um die vorzustellen, haben wir uns ausnahmsweise ein paar toter Bäume bedient, um dieses Heft zu drucken.

S. 03

Editorial

Das Editorial zu fluter-Heft Nummer 78: Pflanzen

PDF
S. 06-08

Alles Gute kommt von unten

Zeit, dem Boden mal Respekt zu zollen

PDF
S. 09

Gutes Gewächs I: Zur deutschen Eiche

Wie ein Baum zu einem Nationalsymbol heranwachsen konnte

PDF
S. 10-11

Einen in der Krone

Was man im Wipfel eines Urwaldriesen so erlebt

PDF
S. 12-16

Verdammter Schatz

Mit dem Kupfer im Regenwald ließe sich viel verdienen. Aber was ist der Preis dafür?

PDF
S. 18-19

Deutschland sucht den Superbaum

Der deutsche Wald wird bald ganz anders aussehen (müssen)

PDF
S. 20

Gutes Gewächs II: Alter Schwede

Diese Fichte ist an die 10.000 Jahre alt. Ist sie damit der älteste Baum der Welt?

PDF
S. 21

Machst du nochmal drei Bäume bitte!

Ein Bier, ein Baum: Soll man die grünen Versprechen mancher Firmen schlucken?

PDF
S. 22-25

„Wir müssen nicht die Natur retten, sondern uns“

Der italienische Biologe Stefano Mancuso rät, von Pflanzen zu lernen, um zu überleben

PDF
S. 26-27

The Wood Wide Web

Unser Schaubild zeigt, wie Pflanzen miteinander kommunizieren

PDF
S. 28-31

Vom Acker

Zu Besuch bei Landwirtinnen, die ihr Feld nachhaltig bestellen

PDF
S. 32-33

Geht’s nicht ein bisschen kleiner?

Über die Frage, ob man Pflanzen genetisch verändern darf

PDF
S. 34

Gutes Gewächs III: Du Kartoffel!

So deutsch, wie alle immer tun, ist die Kartoffel überhaupt nicht

PDF
S. 36-37

Neue Blüte

Warum in die Welt reisen, wenn es botanische Gärten gibt?

PDF
S. 38

Viel zu wenig

Der Verlust von Biodiversität ist so weit vorangeschritten, dass es selbst für uns Menschen gefährlich werden könnte. Warum handeln wir nicht?

PDF
S. 39

Ich lass es mal wachsen

Alle reden von Artenvielfalt. Unsere Autorin lässt in ihrem kleinen Garten Taten sprechen

PDF
S. 40-41

Im Rausch der Geschichte

Seit Jahrtausenden setzt der Mensch auf die berauschende Wirkung der Natur: eine kurze Geschichte pflanzlicher Drogen

PDF
S. 42

Gutes Gewächs IV: Alleskönner Alge

Mikroalgen könnten ein vielversprechender, nachhaltiger Rohstoff sein – für Medizin, Treibstoff und sogar Plastik

PDF
S. 43-44

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie bitte die Nonne...

Die Natur ist eine wahre Apotheke. Das wusste man schon im Mittelalter

PDF
S. 46-47

Schöne Idee

Wenn Firmen Patente auf Pflanzen und Rezepte anmelden

PDF
S. 48-49

Luft nach oben

Zu warm, zu viel Feinstaub, zu wenig Feuchtigkeit: Für ein erträgliches Klima in der Stadt sind Pflanzen besonders wichtig

PDF
S. 50

Vorschau

Was läuft gerade auf fluter.de? Und welches Thema hat das nächste Heft?

PDF

Weitere Hefte

Zur Heftübersicht

fluter Wahrheiten Cover

Wahrheiten

Heft Nr. 77 – 2020

Cover fluter Mode

Mode

Heft Nr. 76 – 2020

Cover fluter Terror

Terror

Heft Nr. 75 – 2020

fluter 74 Wohnen

Wohnen

Heft Nr. 74 – 2020