Das Heft – Nr. 80

Suchen Newsletter ABO Mediathek

Müll

Auch das gehört zum Sommer: alte Plastikflaschen am Strand, leere Bierdosen im Park, baden in schmutzigen Seen und Flüssen. Wir verursachen einfach viel zu viel Müll, und trotz dieser Erkenntnis wird es kaum weniger. Schnell noch was bei Amazon bestellen, dann einen Bubble-Tea im Plastikbecher: Im Lockdown ist der Verbrauch von Kunststoffverpackungen in Deutschland um sechs Prozent gestiegen. Dabei galten wir noch vor Jahren als so eine Art Trenn- und Recyclingweltmeister. Doch oft wird der Müll falsch getrennt und daher verbrannt. Ein Teil fließt auch in dunkle Kanäle, wird exportiert oder landet sogar im Meer. Was ist das für eine Gesellschaft, die nur leben kann, wenn sie zwanghaft Unmengen von Abfällen ausstößt? Wie können wir unsere Stoffkreisläufe umorganisieren und die bereits angerichteten Schäden begrenzen? Diese Ausgabe zum Thema Müll gibt darauf Antworten und gehört deshalb auf keinen Fall ins Altpapier!

S. 03

Editorial

Das Editorial zum fluter-Heft Nummer 80: Müll

PDF
S. 07-08

Schwere Last

Sie sind leicht, schick und verursachen Unmengen an Dreck. Den meisten davon noch bevor sie ausgepackt werden. Über den unsichtbaren Müllberg, der mit deinem Smartphone in die Welt kommt

PDF
S. 10-11

In die Tonne

Garbologinnen und Garbologen graben im Müll, um zu erfahren, wie Menschen einst gelebt haben. Der archäologische Blick auf den Abfall liefert auch Erkenntnisse über die Gegenwart

PDF
S. 12-16

„Müll ist eine menschliche Erfindung“

Was, wenn Waschmaschinen oder Autos so gestaltet wären, dass man sie ohne Probleme wieder auseinandernehmen könnte? Gespräch über eine Vision

PDF
S. 18-19

Plastification

So entwickelt sich die Plastikproduktion weltweit

PDF
S. 20-21

Aus der Puste

Bei der Entsorgung alter Windräder ist viel Luft nach oben

PDF
S. 22-25

Dein Joghurtbecher ist jetzt im Himmel

Recycling ist, wenn aus einer Verpackung eine neue Verpackung wird? Naja. Wie das Recyclingsystem wirklich funktioniert

PDF
S. 26-27

Der kleine Trennungsberater

Mit unserem Schaubild vermeidet ihr Fehlwürfe beim Müllentsorgen

PDF
S. 28-29

„Wir müffeln nicht“

Den Müll anderer Menschen einzusammeln gilt nicht als der beliebteste Job, kann aber sehr befriedigend sein. Sascha Dornbusch (35) ist Müllwerker und erzählt, was ihn motiviert, aber auch, was ihm manchmal stinkt

PDF
S. 30-33

Meer aufräumen

Die Ozeane sind voll mit Plastikmüll. Einige Ideen, wie man ihn wieder rausbekommt

PDF
S. 34-35

Im Land der aufgehenden Tonne

In Japan wird das Mülltrennen sehr ernst genommen. Das hat mit strengen Regeln und einer achtsamen Bevölkerung zu tun

PDF
S. 36-38

Schmutzige Geschäfte

Wie kann es sein, dass es mitten in Deutschland riesige illegale Müllkippen gibt? Unsere Autoren sind durch den Dreck gewatet – auf der Suche nach Antworten

PDF
S. 40-41

Du sollst nicht löten

Besser als kaputte Sachen weg­ zuschmeißen ist eine Reparatur

PDF
S. 42

Kleiner Pilzführer

Im Wald wachsen die Plastikfresser

PDF
S. 44-45

Ohne alles bitte!

Olga betreibt zwei Unverpackt­ läden und findet es sehr befreiend

PDF
S. 46-47

Bruchbude

Auf dem Bau entsteht viel Abfall. Daraus wiederum ist dieses Recyclinghaus entstanden

PDF
S. 48

Gute Sache

Sachen wegschmeißen, weil man sie nicht mehr braucht? Immer mehr Menschen tauschen oder verschenken sie lieber. Wie unsere Autorin

PDF
S. 50

Vorschau

... auf das kommende fluter-Heft zum Thema Klasse

PDF

Weitere Hefte

Zur Heftübersicht

fluter Risiko cover

Risiko

Heft Nr. 79 – 2021

fluter Pflanzen Cover

Pflanzen

Heft Nr. 78 – 2021

fluter Wahrheiten Cover

Wahrheiten

Heft Nr. 77 – 2020

Cover fluter Mode

Mode

Heft Nr. 76 – 2020