Startseite

Suchen Newsletter ABO Mediathek
Foto: © Cortis & Sonderegger / 13 Photo

Eine Welt ohne Müll

… ist möglich, wenn alle Abfälle wiederverwertet würden. Warum funktioniert das in Deutschland noch nicht?

Foto: © Cortis & Sonderegger / 13 Photo

Bitte entsorgen: das Müll-Problem

Weltweit wachsen die Müllberge, Plastik treibt in den Ozeanen oder landet in unserer Nahrung. So weit, so dramatisch. Aber was wird unternommen, um das Müll-Problem zu lösen? Ein fluter.de-Special

Illustration: Renke Brandt

Gewohnheitstier

Süßwaren, Wein oder Tabletten enthalten Gelatine, schon klar. Aber weißt du, wo sich andere tierische Produkte verstecken?

Hallige Scheiße

Wie sich die deutschen Halligen für den steigenden Meeresspiegel wappnen

Dominik Eulberg

Untz, untz, untz, piep, piep, piep

Artensterben und Techno? Geht für den DJ und Biologen Dominik Eulberg problemlos zusammen

Foto: Hahn&Hartung

Alarmstufe Grün

Fridays for Future geht den Aktivisten der „Extinction Rebellion“ nicht weit genug: Sie wollen deutsche Städte „friedlich lahmlegen“

Lachse (Foto: Doug Plummer/Getty Images)

Na, wo kommt ihr her?

Unser Autor isst für sein Leben gern Lachs. Aber wie kommt der eigentlich auf seinen Teller? Die Frage hat ihm keine Ruhe gelassen

Foto:  VICTOR MORIYAMA/NYT/Redux/laif

Wie wir den Amazonas retten

… und ihn nachhaltig bewirtschaften können, weiß der Klimatologe Carlos Nobre

Protest der Indios für den Erhalt des Nationalpark Yasuní (Foto:  Lou Dematteis/Spectral Q/Redux/laif)

Nie im Leben

In Ecuador und Bolivien steht Nachhaltigkeit seit Jahren in der Verfassung. Aber was wird aus der radikalen Idee des „Buen Vivir“, wenn sie auf konkrete Politik trifft?

Foto: imago images / Steffen Schellhorn

Nachhaltig wie eine Kreuzfahrt

Festivals sind ein großer Spaß, verursachen aber riesige Müllberge. Was die Veranstalter und Besucher*innen dagegen tun können, will das Roskilde-Festival zeigen

Seiten