Startseite

Suchen Newsletter ABO Mediathek
Stadt bei Tag und Nacht

Das ganz große Stadtpanorama

Noch mehr Stadtthemen: Die kommentierte Leseliste mit Büchern, Filmen, Reportagen und Blogs

Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein

Megastadt, leck mich mal

Die Gässchen hinter Hongkongs Gebäuden – heimliche Chilloutzone einer Stadt, in der Ruhe rar ist

Ok, diese Darstellung ist leicht übertrieben: Fakt ist, in Duisburg gibt's mehr Wohnraum fürs Geld

Von Hütten und Palästen

Glanzlicht vs. Schlusslicht, Teil 5: Für die Duisburger Durchschnittsmiete wird man in München keinen Wohnraum finden

cms-image-000047317.png

Achtung, fertig, Stadt!

Städte entstehen aus den unterschiedlichsten Motiven. Vier Gründungsgeschichten

Irgendwie ein Mangel an Street-Credibility: Google Street View kann sich manchmal auch ganz schön vertun

Wohin das noch führt

Google drängt in die Städte. Bestimmt das Unternehmen also bald auch das urbane Leben?

Weniger Regeln erhöhen die Aufmerksamkeit und Rücksicht der Verkehrsteilnehmer, jedenfalls laut der Planungsphilosophie „Shared Space“. Allerdings gilt auch beim Kickflip rechts vor links.

Krasser Trick in der Verkehrsplanung

Keine Regeln mehr im Straßenverkehr? „Shared Space“ probt eine radikale Vereinfachung

cms-image-000047284.jpg

Bau ab, bau ab

Wie schrumpft eine Stadt vernünftig? In Eisenhüttenstadt kann man eine Antwort finden

„Man geht in Berlin nicht spazieren. Dazu hat man keine Zeit.“ – schrieb Franz Hessel. Hier sieht man Passanten am Alexanderplatz. Der Boden ist bedeckt mit Wahlwerbung zur Reichstagswahl

Urgroßvaters Berlin-Hype

Auch in den 1920ern galt die Stadt schon mal als irre aufregend. Zwei Bücher, in denen das noch lebt

Platzhalterbild Teaser

Eine Stadt dreht durch

Musikstädte, Teil 10: Als der Club Haçienda eröffnete, wurde Manchester zum Nabel der Musikwelt

cms-image-000047204.jpg

Das Discoleuchten

Musikstädte, Teil 9: Chicago war der Geburtsort von House. Heute tanzt man dazu auf der ganzen Welt

Seiten