Startseite

Suchen Newsletter ABO Mediathek
Das Weisse Haus als Trump Tower

„Die meisten Republikaner sind handzahm“

Kurz nach der Wahl Trumps haben wir einen USA-Experten gefragt, wie groß der politische Gegenwind für Donald Trump werden dürfte – auch der aus seiner eigenen Partei

Die Freiheitsstatue von hinten

„Wäre es besser, wenn ich meinen Hijab ablege?“

Eine Stunde, bevor Donald Trump das Dekret unterschrieb, das Menschen aus sieben überwiegend muslimischen Ländern die Einreise verbietet, landete die Iranerin Elahe in den USA

David auf der Strasse

Last Exit Brooklyn

David ist studierter Modedesigner. Und trotzdem ist er einer von ungefähr 60.000 Menschen, die in New York obdachlos sind. Dies ist seine Geschichte

Platzhalterbild Teaser

Stars and Strikes

Eigentlich ist die Inauguration eines US-Präsidenten auch ein Popkultur-Ereignis. Nur will bei Trump keiner auftreten

Eine Frau hält ihren Laptop wie ein Buch und liest darin

Netzfundstücke (26)

Wochenende! Unsere Empfehlungen zum Lesen, Hören und Schauen: diesmal mit florierendem Cannabusiness, rechtsextremem Synthie-Pop und der Sinnlichkeit von Smartphones

Links: ein stark tätowierter Mann, rechts: derselbe Mann ohne Tattoos

Ins Gesicht geschrieben – Menschen mit und ohne ihre Tattoos

Wie unterschiedlich Menschen mit und ohne Tattoos wirken, zeigt der Fotograf Steven Burton: Er entfernt digital die Tätowierungen von Ex-Bandenmitgliedern

Rechtspopulisten

Klare Tendenz

Stephen Bannon hat die rechtspopulistische Medienplattform Breitbart aufgebaut und ist jetzt Donald Trumps strategischer Berater

Fraus in einer Bibliothek liest in ihrem Laptop

Netzfundstücke (23)

Unsere Wochenend-Tipps zum Lesen, Schauen und Hören: Heute mit einem Besuch in populistischen Echokammern, der medialen Inkompetenz der Digital Natives und den 100 wichtigsten Fotos aller Zeiten

statistic dolls

„Die haben das sozial Erwünschte gemessen“

Der Wahlsieg von Donald Trump ließ die Meinungsforscher nicht gut aussehen. Ein Wahlexperte erklärt, wie die Demoskopen so danebenliegen konnten

André Shepherd

Kein Asyl für US-Soldat

André Shepherd wollte keine Kriegsverbrechen im Irak begehen und wird als Deserteur verfolgt. Warum kann Deutschland kein Asyl gewähren?

Seiten