Startseite

Suchen Newsletter ABO Mediathek
funny money

Die wunderlichen Klischees von Afrika-Touristen

Mit zehn Millionen Euro will Deutschland seine Kolonialverbrechen bei Namibia wiedergutmachen. Diese Fotos zeigen, wie sich Europäer ihr Afrika zurechtkaufen

Das grüne Gold

Böse Saat

Der Dokumentarfilm „Das grüne Gold“ von Joakim Demmer zeigt die oft dramatischen Folgen des Landgrabbings am Beispiel von Äthiopien - und was die internationale Politik dagegen tun muss

Volunteers in Zanzibar

Freiwilligenarbeit im Ausland – so geht’s

Weltwärts, EFD, Voluntourismus – es gibt viele Möglichkeiten, sich im Ausland zu engagieren. Aber was ist wirklich sinnvoll? Ein Überblick

Yo! Stammbaum

Wer hat eigentlich das Rappen erfunden? Darüber gibt es unzählige Theorien. Klar ist: Er hat viele Väter und Mütter. Und als Bonusbeats – die vier Elemente des HipHop

Land der Aufrechten

Burkina Faso: Mit seiner Bürgerbewegung Le Balai Citoyen hat der Rapper Smockey einen Diktator aus dem Amt gefegt

Dr. Justin und sein Team im "HEAL AFRICA" Krankenhaus

„Die Täter bleiben straffrei“ – Vergewaltigung als Kriegswaffe im Ostkongo

Im Ostkongo, wo Vergewaltigung eine Kriegswaffe ist, leiden zahllose Frauen unter Fisteln – und werden verstoßen. Ihre letzte Hoffnung sind kostenlose OPs

Platzhalterbild Teaser

Der junge Dschihadist von nebenan

Tausende Tunesier kämpfen an der Seite radikalislamistischer Gruppen. So auch der 26-jährige Faysal, der vor vier Jahren nach Syrien ging. Seine Familie weiß bis heute nicht warum

Junger Flüchtling beim essen

Eat, play, learn, repeat – Alltag junger Geflüchteter

Die Fotoarbeit „The European Dream“ dokumentiert den recht monotonen Alltag junger Geflüchteter in Italien

Ein Somaliländer liegt in einer Schubkarre und kaut Khat

Vorbildlich im Failed State

Mitten im darbenden Somalia am Horn von Afrika liegt das international nicht anerkannte „Somaliland“. Das hat auch viele Probleme, funktioniert aber in einigen Bereichen erstaunlich gut

Szene aus der kenianischen Web-Serie Tuko Macho: Ein Mann sitzt auf dem elektrischen Stuhl

Leben oder Tod?

Die kenianische Web-Serie „Tuko Macho“ lässt Zuschauer über das Schicksal von Kriminellen abstimmen. Hunderte junger Leute diskutieren über Werte und Moral. Endlich, sagen die Macher

Seiten