Startseite

Suchen Newsletter ABO Mediathek
Agomo Atambire, Praktikant bei fluter, sitzt in einer Raucherkneipe

Wer raucht das schon

Unser ghanaischer Praktikant Agomo blickt auf Deutschland, Teil 3: Qualmende Ärzte und Eltern sind ein trostloser Anblick

Frau hält aufgeklappten Laptop wie ein Buch und liest darin

Netzfundstücke (2)

Immer zum Wochenende: Die fluter-Redaktion empfiehlt Beiträge zum Lesen, Anschauen und Hören. Diese Woche mit Surfmode aus Afrika, Obamas Schabernack auf Youtube und Spritzen bei der EM

Porträt des fluter-Praktikanten Agomo Atambire aus Ghana vor einem Gemüsestand

Hartes Brot

Unser ghanaischer Praktikant Agomo blickt auf Deutschland, Teil 2: Verwunderung über das große Bohei ums Essen, bei dem man manchmal ziemlich kräftig zubeißen muss

Genitalverstümmelung (FGM): Messer, die für Beschneidungen benutzt werden

Cut

Grausame Riten zur Beschneidung von Mädchen sind in Teilen Afrikas üblich. Dieser Film begleitet Zion Melak, die sich gegen Genitalverstümmelung engagiert

Tabakbauer bei der Ernte auf einer Plantage in Malawi

Voll abhängig - Multimedia-Report über den Tabakanbau in Malawi

Malawi hängt voll am Tabak. Doch Zigaretten kann man nicht essen. Unsere Multimedia-Reportage

Illustration: Ein Leopard chillt auf einem Baum und hält in seiner linken Vorderpfote ein Smartphone. Im Hintergrund die Savanne, der Sonnenuntergang sieht aus wie das Symbol für WLAN-Empfang.

Sind die etwa schon drin?

In Afrika sparen manche eher am Essen als an den Prepaid-Gebühren für ihr Smartphone. Vor allem die jungen Afrikaner gehen jetzt online – allen Hürden zum Trotz

Hier illustriert: der fast vollständig aus Elektroschrott bestehende 3D-Drucker W.Afate

Das ist doch Schrott

Stimmt. Der 3D-Drucker W.Afate, entwickelt von Tüftlern aus Togo, wird fast vollständig aus Elektromüll recycelt. Und ist deshalb viel günstiger als vergleichbare Geräte

Transparentes Parlament: Plenarsaal in einem gläsernen Gebäude mitten in der Wüste, auf dem Dach weht die tunesische Flagge

Voll durchschaut

Mehr Transparenz, bitte: Die tunesische Organisation Al Bawsala guckt den Abgeordneten auf die Finger, damit die Bürger wissen, was ihre Volksvertreter treiben

Agomo Atambire

Ein Mann sieht grün

Agomo aus Ghana war zum ersten Mal in Europa und hat bei fluter.de ein Praktikum gemacht. In seinem Tagebuch schreibt er, was ihm in Deutschland so alles aufgefallen ist

Kingtom Müllhalde in Freetown

„Die Habgier der Eliten“

Kaum jemand weiß so viel über Afrika wie der langjährige Korrespondent Bartholomäus Grill

Seiten