Startseite

Suchen Newsletter ABO Mediathek
Mohamed Mbougar Sarr

Auf der Suche nach dem verlorenen Autor

Mit „Die geheimste Erinnerung der Menschen“ hat der senegalesische Autor Mohamed Mbougar Sarr eine Art postkolonialistischen Racheroman geschrieben

Ghana

Wie sehen Kinder ghanaischer Einwanderer Deutschland?

Ab Ende der 50er sind Menschen aus Ghana in die DDR und die Bundesrepublik eingewandert. Sie prägen die Gesellschaft bis heute

Shon Faye

Das T in LGBT

Die Öffentlichkeit diskutiert viel, aber falsch über trans Personen, sagt die Autorin Shon Faye

Ungleich

„Pride Month ist jeden Tag“

Mehr LGBT-Rechte und Prides – und gleichzeitig mehr Straftaten gegen queere Menschen. Wie frei leben sie in Deutschland? Ein fluter-Film

Daluma

Sind Hipster kolonialistisch?

Hipster gelten als progressiv, weltoffen, kulturaffin. Grégory Pierrot fordert in seinem neuen Buch dennoch, sie zu dekolonisieren

Daniel Donskoy Freitagnacht Jews

„Es sollte mehr ‚Minderheitenfernsehen‘ geben“

Die zweite Staffel der Talkshow „Freitagnacht Jews“ läuft. Wir haben mit Host Daniel Donskoy über Jüdischsein in Film und Fernsehen gesprochen

Bisexualität

What’s it gonna bi?

Bisexuelle werden von ihrem Umfeld oft dazu gedrängt, sich doch mal zu entscheiden. Sie sind aber gar nicht wankelmütig, sondern brauchen einfach mehr Akzeptanz

Auf See

Nah am Wasser gebaut

Theresia Enzensbergers Roman „Auf See“ erzählt von einer jungen Frau, die in einer klimaapokalyptischen Welt gegen die Erwachsenen rebelliert

Namensänderung

Guess Who’s Back

Um sich in England zu integrieren, legte Matt den polnischen Vornamen ab. Jetzt will Maciej wieder Maciej sein

Sergej Prokopkin

Generation PostOst

Sergej Prokopkin will ein neues osteuropäisches Selbstvertrauen. Aber die „PostOst”-Bewegung sucht noch ihren Platz im antirassistischen Diskurs

Seiten